„Seit fünfzig Jahren bin ich Chorsänger. Früher Tenor, jetzt aber eher Bass. Die Stimme will halt nicht mehr so hoch hinauf. Aber Spaß macht Singen immer. Am liebsten mag ich: ,Am Brunnen vor dem Tore‘. Schön, dass es hier im Heim einen Chor gibt. Da rostet die Stimme wenigstens nicht völlig ein.“

Peter Böhnke, Bewohner

Da ist „Musike” drin

Singen macht fröhlich, schafft Gemeinschaft und hat außerdem noch gesundheitsfördernde Wirkung! Die Lunge wird gestärkt, der Kreislauf kommt in Schwung – und „nebenbei“ wird auch noch das Gedächtnis trainiert: „Ha, die Strophe kann ich doch auswendig!“ Deshalb wird bei „Leben im Alter“ natürlich auch gesungen.

Jeden Donnerstag lädt der Heimchor alle Bewohner und Mieter der Seniorenwohnungen zum Singen in die Kaffeestube ein. Gesungen werden Volkslieder, jahreszeitliche Lieder und viele andere mehr.

Da sich ohne musikalische Unterstützung schlecht singen lässt und zudem oft die Stimme im Alter etwas unsicher wird, begleitet der Chorleiter die Lieder auf seinem Keyboard. Neue Mitsängerinnen und -sänger sind stets willkommen. Und an den Liederbüchern soll es nicht scheitern – davon sind jede Menge vorhanden!

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de