Besucherkonzept für die Einrichtungen der Boecker-Stiftung

-Bewohner können täglich ohne Anmeldung Besuche empfangen

-Pro Bewohner sind täglich 2 Besuche von je max. 2 Besuchern möglich

-Jeder Besucher wird vor Besuch mittels Schnelltest auf Covid-19 negativ getestet

-Hygienerichtlinien hängen am Eingangsbereich der Einrichtungen aus und sind zu beachten

-Vor Einlass in die Einrichtung / Wohngemeinschaft wird ein Kurzscreening inklusive Körpertemperaturmessung durchgeführt

-Der Screeningbogen ist vom Besucher auszufüllen und zu unterschreiben

-Sollte beim Screening Auffälligkeiten wie erhöhte Körpertemperartur oder sonstige Erkältungssymptome festgestellt werden, wird in der Regel ein PoC-Test durchgeführt. Ist dies nicht möglich, bzw. der Test positiv, ist der Zutritt in die Einrichtung untersagt

-Jeder Besucher ist verpflichtet vor Eintritt in die Einrichtungen / Wohngemeinschaft eine Händedesinfektion durchzuführen

-Während des gesamten Besuchs ist der Besucher verpflichtet eine FFP2-Maske zu tragen (bitte mitbringen)

-Besuche finden ausschliesslich in den Zimmern der Bewohner oder in besonders gestalteten Besucherzonen statt

-Sofern Besucher eine FFP 2 Maske und Bewohner mindestens einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Beide vor Kontaktaufnahme eine gründliche Händedesinfektion durchführen ist die Einhaltung des Mindestabstands nicht erforderlich

-Es muss sichergestellt sein, dass sich der Bewohner und evtl. Begleitperson an die Regelung der Coronaschutzverordnung für den öffentlichen Bereich halten. Sie tragen die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes während des Besuches
dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de